MYK: Freie Wähler Mayen-Mittelrhein-Mosel (FWM3) gegründet


Kreistagswahl 2019 im Blick

Kreis Mayen-Koblenz. Am 2. November 2018 hat sich in Mayen eine neue politische Gruppierung gegründet, die den Namen "Freie Wähler Mayen-Mittelrhein-Mosel" kurz FWM3 trägt. Initiatoren dieser neuen Wählergruppe sind der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler Mayen, Hans Georg Schönberg, einige FWM-Vereinsmitglieder sowie der OB-Kandidat in Mayen aus dem Jahr 2008, Herr Dr. Thomas Drysch aus Andernach. Die FWM3 möchte im nächsten Jahr bei der Kommunalwahl für den Kreistag Mayen-Koblenz kandidieren. An der Gründungsversammlung nahmen 13 Personen teil. Hans Georg Schönberg und Thomas Drysch begrüßten die Anwesenden und stellten ihre Motive für die Gründung der neuen Wählergruppe vor. Anschließend wurde über die Gründung und über die Satzung diskutiert. Die 13 Anwesenden beschlossen einstimmig die Gründung der Freien Wähler Mayen-Mittelrhein-Mosel und anschließend die Satzung. Danach wählte die neu gegründete FWM3 ihren Vorstand. Vorsitzender wurde Dr. Thomas Drysch, stellvertretender Vorsitzender Hans Georg Schönberg. Weiterhin wurden Michael Helsper zum Schriftführer und David Goka zum Schatzmeister gewählt. Willi Waldecker aus Nickenich und Margot Bechtold aus Mayen sind die ersten beiden der zehn für die einzelnen Kommunen des Kreises vorgesehenen Beisitzer.

Die FWM3 möchte das politische Geschehen im Landkreis Mayen-Koblenz aktiv mitgestalten. Dabei soll sich das politische Handeln an den Bedürfnissen der Menschen im Landkreis Mayen-Koblenz orientieren. Die FWM3 will unabhängig, bürgernah und sach- und insbesondere zukunftsorientiert agieren und unterliegt keinen parteipolitischen Zwängen und Verpflichtungen. Dabei steht "M3" im Namen der neuen Gruppierung nicht nur für die Regionen Mayen, Mittelrhein und Mosel, sondern auch für mutig, modern und miteinander, dies betonten Thomas Drysch und Hans Georg Schönberg. Genauso möchte man in den nächsten Jahren im Landkreis Kommunalpolitik gestalten. Hans Georg Schönberg beweist schon seit über 20 Jahren in Mayen, dass er für die Bürgerinnen und Bürger in Mayen da ist, hob der Vorsitzende Dr. Thomas Drysch hervor. Dies zeige zum Beispiel dessen unermüdlicher Einsatz beim Kampf um die Arbeitsplätze beim Schieferbergwerk Rathscheck. "Was Hans Georg Schönberg in den letzten Jahren mit seiner Truppe ist Mayen geleistet hat, ist unheimlich toll", würdigte Thomas Drysch die Leistung des Fraktionsvorsitzenden der Freien Wähler Mayen.

Programmatisch möchte die FWM3 die Bürger mehr als bisher an den Entscheidungen des Landkreises beteiligen. Demokratie bedeutet die Herrschaft des Volkes. "Die Menschen im Landkreis interessieren sich immer mehr dafür, was vor Ort entschieden wird", so Hans Georg Schönberg. Daher sollen sie mehr als bisher an für sie wichtige Entscheidungen teilhaben. Die Kreisordnung bietet dazu zahlreiche Möglichkeiten der direkten Demokratie wie den Einwohnerantrag, das Bürgerbegehren und den Bürgerentscheid. Auch sollen bei Planungen und Vorhaben des Landkreises, die die Interessen von Kinder und Jugendlichen berühren, diese in angemessener Weise berücksichtigt werden, hob Thomas Drysch hervor. Die FWM3 möchte noch viele engagierte Bürgerinnen und Bürger finden, die Interesse haben, sich an der politischen Arbeit im Kreis Mayen Koblenz zu beteiligen. Dies gilt insbesondere auch für die Aufstellung eines Wahlprogramms für die Kreistagswahl im kommenden Jahr. J eder ist eingeladen, bei den Freien Wählern Mayen-Mittelrhein-Mosel mitzumachen!

Bürgerinnen und Bürger aus der Städten Andernach und Bendorf sowie aus den Verbandsgemeinden Pellenz, Vallendar und Weißenthurm, die etwas bewegen und bewirken möchten, können sich bei Dr. Thomas Drysch, Andernach, Handy: 0177-9541782, E-Mail: thomas.drysch@web.de melden.

Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt Mayen und den Verbandsgemeinden Maifeld, Mendig, Rhein-Mosel und Vordereifel, können Kontakt mit Hans Georg Schönberg, Mayen, Handy: 0157-82593404, E-Mail: schoenberg@fwm-mayen.de aufnehmen.

Pressemitteilung
Freie Wähler Mayen-Mittelrhein-Mosel (FWM3), 04.11.2018
Vorsitzende
Dr. Thomas Drysch, Handy: 0177-9541782
Hans-Georg Schönberg, Handy: 0157-82593404